Shopteam

Andy Wochner

geb. 31.8.1967, Teilhaber und Geschäftsführer, Dipl. Ing. Architektur, DSLV-Snowboardlehrer
Mountainbiker und Snowboarder der ersten Stunde. Surf- und Segellehrer. 1993 gründete Andy die Snowboardschule follow me. Seit der Eröffnung von follow me bike & snowsports 1999 ist er Teilhaber und Geschäftsführer. Andy kümmert sich um Einkauf, Verkauf, Werbung, Büro und Organisation. Als Guide und Lehrer bei den meisten follow me-snow Camps und Events dabei.

Axel Winterhalter

geb. 25.2.1971, Teilhaber und Geschäftsführer, Zweiradmechanikermeister, DSV-Snowboardlehrer
Axel – Biker aus Leidenschaft: früher Motocrosser und BMXer – heute Downhill-, Freeride-Biker und auch wieder Motocrosser. Axel ist zuständig für Verkauf, Bike-Technik-Spezialist: Scheibenbremsen, Federgabeln, Dämpfer. Teamchef unseres Dowhillteams und als Guide oder Lehrer bei den meisten Bike-Events dabei.

Dietmar Baumann

geb. 3.2.1957, Maschinenbaumechaniker-Meister, Ex-Bikeshop-Inhaber
Unser Mechaniker mit den magischen Händen! Seit knapp 20 Jahren ist Dietmar beruflich und sportlich mit dem Radsport verbunden. Mit seiner enormen Erfahrung ist er bei uns Werkstatt-Chef und kümmert sich mit viel Engagement um unsere zweirädrigen „Patienten“. Im Winter leistet er Service und Reparaturen für Ski- und Snowboards. Als erfahrener Schneesportler weiß er auch hier worauf es ankommt!

Reni Wochner

geb. 18.9.1968, Verlagskauffrau, DSLV-Snowboardlehrerin
Reni betreibt Radsport seit knapp 20 Jahren und halb solange steht sie aufm Snowboard. Seit Maike auf der Welt ist, leider nicht mehr so oft auf’m Bike oder im Schnee unterwegs. Renis Aufgaben im Laden sind: Organisation allgemein, Camps, Buchhaltung, Personal. Lieblingsschnee: Powder!!

Annette Stellmacher

gelernte Optikerin
Unsere gute Seele im Verkauf. Annette ist selbst begeisterte Boarderin – am liebsten abseits der Pisten unterwegs… Seit sie ihr neues Rocky hat, ist sie jede freie Minute auf dem Bike. Ob in Lac Blanc, Portes du Soleil, Livigno oder Finale Ligurie – Annette hat schon einiges erlebt in ihrem noch jungen Bikerleben. Ob im Laden oder im Bikepark – sie versprüht Begeisterung und hat immer ein freundliches Wort. Als Verantworliche für den Customer Service bei uns im Haus, kümmert sie sich auch um Deine kaputten Handschuhe, den defekten Bikecomputer oder was sonst noch so alles den Geist aufgegeben hat.