Die Evolution geht weiter: Open New U.P.

Nur weil ein Rahmenhersteller klein ist, heißt das nicht, dass er auf Innovationen verzichten muss. Im Fall der immer noch jungen Marke Open Cycle aus Basel ist vielmehr das Gegenteil der Fall. Andy und Gerard sind in erster Line für ihren revolutionären Plus-Gravelracer Open U.P. bekannt.
Im Frühjahr dieses Jahres wurde nach dem allseits bejubelten Erstling die noch leichtere Superpremium-Variante Open U.P.P.E.R. vorgestellt. Und es geht schon wieder weiter!

 

Open New UP

Das Open New U.P. basiert auf dem bekannten, jetzt als „Classic U.P.“ angebotenen Grundmodell U.P. Das New U.P. wurde jedoch um Qualitäten erweitert, die bislang dem U.P.P.E.R. vorbehalten waren.

 

Open New U.P.

Das New U.P. ist schon von weitem als solches zu erkennen: Serienmäßig rollt es in grün und blau durch Wald und Flur.

 

Open New U.P. Gran Fondo

Beide Farbvarianten waren schon bei uns im Haus. Diese blaue Schönheit haben wir für die Verleihung eines von der Fachpresse verliehenen Preises herausgeputzt. Seid gespannt.

 

Open Cycle UP mit 
Flat Mount Shimano

Im Wesentlichen profitiert das New U.P von der sich ändernden Situation am Komponentenmarkt. Das New U.P. ist mit Aufnahmen für die an Renn-, Cross-, und Gravelrädern populär werdenden Flat Mount Scheibenbremsen ausgestattet. Unterm Strich ist ein fertig aufgebautes New U.P. noch leichter als das mit Post Mount Aufnahmen ausgerüstete Classic U.P.. Und das nicht nur, weil der Rahmen selbst nochmal um ordentliche 70 Gramm erleichtert werden konnte. Auch die Bremsen selbst sind leichter. Shimanos Top-Gruppe Dura Ace wird nur noch für Flat Mount Montage angeboten. Die Flat Mount Varianten von SRAM sind leichter als die entsprechenden Post Mount Bremsen.

 

Open Cycle New UP green

Das bekannte Classic U.P. wird mit einer 3T Luteus II Gabel ausgeliefert. Im Steuerrohr des New U.P. steckt die zusammen mit dem U.P.P.E.R. präsentierte Open U-turn Carbongabel. Im Vergleich mit der 3T Luteus II fällt sie um 65 Gramm leichter aus. Durch den Flat Mount Standard können auch am Vorderrad leichtere Bremsen verbaut werden. Leichtere Bremsen übrigens auch als an anderen Flat Mount Gabeln! Konstrukteur Gerard Vroomen greift zu einem genialen Kniff: Üblicherweise werden Flat Mount Bremsen mit einem Adapter montiert. Dieser ermöglicht je nach Position die Kombination mit Bremsscheiben mit 140 oder 160 mm Durchmesser. Allerdings würde wohl niemand ein Gravelbike wie das New U.P. mit kleinen 140er Scheiben fahren. Also hat Gerard den Adapter ganz pragmatisch wegrationalisiert. Das Ergebnis ist nicht nur leichter, sondern sieht ehrlich gesagt auch einfach aufgeräumter aus.

 

Open Cycle U-Turn Gabel

Auch die Open U-turn Gabel bietet Platz für bis zu 2,1 Zoll breite Reifen mit Laufraddurchmesser 27,5″/650B. Wie alle Mitglieder der U.P. Familie kann das New U.P. mit dieser vom Mountainbike bekannten Radgröße gefahren werden – oder mit klassischen 28 Zoll Rädern – dann allerdings nur mit konventionellen, schmaleren Reifen.

 

Open New UP green

Auch das New U.P. hat die sauber im Rahmen verlegte Kabelführung mit MultiStop-Einsätzen. Diese Einsätze sind für den Aufbau mit Einfach-Kettenblatt, mit Umwerfer, klassisch mit Schaltzügen und modern mit elektronischen Di2 Schaltungen im Lieferumfang enthalten. Sie werden mit einem kleinen Schräubchen gesichert und bleiben deshalb auch ohne Zugspannung sicher an ihrem Platz.

 

Open New UP mit Shimano Di2 XTR

Das ist praktisch, denn Zugspannung gibt es beispielsweise an unserem blauen New U.P. nicht. Es ist mit einer elektronischen Shimano Di2 Schaltung aufgebaut – und zwar mit einer besonderen. Für den Aufbau mit nur einem Kettenblatt möchte man ja normalerweise eine Kassette mit etwas größerer Spreizung nutzen. Deshalb schaltet hier ein Di2 Schaltwerk mit langem Käfig – es kommt aus Shimanos Mountainbike-Topgruppe XTR.

 

3T Discus C35 Team

Eine wunderbare Ergänzung für das New U.P. sind unserer Meinung nach übrigens auch diese 3T Discus C35 Team Laufräder. Deren Carbonfelgen sind 35 mm hoch und stolze 25 mm breit.

 

Open Cycle New U.P.

Damit kommt jetzt auch am Gravelbike an, was sich am Mountainbike immer weiter durchsetzt: Breite Felgen ermöglicheren niedrigere Luftdrücke und eine größere Reifenauflagefläche. Sie bieten damit mehr Fahrkomfort, Traktion und Pannensicherheit. Das sich die ebenso leichten wie steifen Räder traumhaft beschleunigen lassen, müssen wir ja eigentlich eigentlich nicht erwähnen. Haben wir jetzt aber doch getan.

 

3T SuperGhiaia Gravel Carbon Drop Bar

Besonders interessant ist auch der brandneue 3T Superghiaia Gravel-Lenker. Der Carbonlenker bietet durch seine nach außen gebogenen Enden besonders guten Griffkomfort und Sicherheit im Gelände. Die Biegung setzt allerdings erst unter den Bremshebeln ein. Deshalb sind diese wie gewohnt relativ senkrecht ausgerichtet – und nicht so schräg wie bei anderen Gravel-Lenker. Wenn man das New U.P. „an den Hörnern nimmt“, spürt man den Unterschied.

 

3T Superghiaia Auf diesem Bild erkennt man auch, dass Bremsleitungen und Schaltkabel intern im Lenker verlegt sind. Der Superghiaia kommt dem cleanen Look unseres blauen Renners also ganz wunderbar entgegen.

Die beiden gezeigten Showbikes haben uns mittlerweile leider schon wieder verlassen. Aber das New U.P. wird schon in wenigen Tagen bei Andy in Basel eintreffen.
Wir freuen uns auf die ersten Aufbauten bei uns im Haus und stehen euch bei weiteren Fragen wie gehabt gerne zur Verfügung!

  • Alle Open Produkte in unserem Online Shop: Open Cycle
Avatar of Florian

2 Responses to Die Evolution geht weiter: Open New U.P.

  1. Kay 17. November 2017 at 22:33 #

    Super schöner Aufbau. So ähnlich plane ich mein New UP auch aufzubauen. Aber mit SRAM als mit Shimano. Welche Breite hat der Superghiaia? Ist der schon erhältlich? Habe ihn im Internet noch nicht als lieferbar gefunden
    Grüße Kay

  2. Avatar of Florian
    Florian 20. November 2017 at 09:48 #

    Hi Kay, aktuell ist der 3T Superghiaia noch nicht erhältlich. Wir rechnen aktuell damit, dass er anfangs nächsten Jahres in 40 und 44 cm Breite erhältlich sein wird. Einen verbindlichen Liefertermin haben wir aber noch nicht!