Open UPPER / U.P.P.E.R.

Open UPPER/U.P.P.E.R.

Unsere Freunde von Open Cycle aus Basel sind mit ihrem jüngsten Projekt noch nicht lange auf dem Markt. Dennoch haben die beiden Bike-Veteranen Andi Kessler und Gérard Vroomen die Fahrrad-Welt schon gehörig auf dem Kopf gestellt. Das Open U.P. hat die Gravel Plus Kategorie begründet. Es vereint mindestens drei Fahrräder in einem: Gravel Racer, Crossrad und Adventure Bike mit 650B Laufrädern. Je nach verwendetem Laufradsatz erschließt das Open U.P. seinem Fahrer ganz unterschiedliche Welten.
Aber die Herren ruhen sich nicht auf ihren Lorbeeren aus: Während andere Firmen noch versuchen, das Konzept abzukupfern, legt Open Cycle schon nach. Das Open UPPER (Eigenschreibweise U.P.P.E.R.) teilt Charakter und Form des U.P. In technischer Hinsicht glänzt das UPPER allerdings mit beachtenswerten Neuerungen.

Open UPPER

Der deutlichste Unterschied ist mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Das Open UPPER rollt mit einem überarbeitetem Laminataufbau an den Start. Laminataufbau? In einem Carbonrahmen stecken je nach Modell mehrere hundert strategisch angeordnete Carbon-Matten. Sie sind so angeordnet, dass sie auftretenden Kräfte entlang ihrer Faserrichtung bestmöglich aufnehmen können. Je nach Position im Rahmen kommen zudem unterschiedliche Fasertypen zum Einsatz. Sie entscheiden sich hinsichtlich ihrer Steifigkeit – und ihrer Haltbarkeit. In akribischer Detailarbeit hat sich Konstrukteur Gérard Vroomen von neuem selbst übertroffen, denn das Ergenis kann sich sehen lassen.
Während schon das U.P. nur ca 1.100 Gramm auf die Waage bringt, wiegt das OPEN UPPER tatsächlich nur noch etwa 880 Gramm (in Rahmengröße M, plus/minus 3% Toleranz). Im Vergleich ist das eine Gewichtsersparnis von glatt 20 Prozent!

Open UPPER

Design und Rahmengeometrie ist bei beiden Modellen identisch – auch die große Reifenfreiheit: Bis zu 2,1 Zoll breite Reifen sind möglich!

Open UPPER SafePost Pilot

Auch smarte Details wie der „SafePost Pilot“ sind bei beiden Rädern vorhanden.

Open UPPER

Natürlich hat auch das UPPER die bekannte Aufnahme für Oberrohr-Taschen.

Open UPPER Flat Mount Bremse

Aber der weiterentwickelte Laminataufbau ist nicht der einzige Unterschied zwischen UP und UPPER. Hier im Bild: Die neue Flat Mount Bremsaufnahme. Die leichtesten Scheibenbremsen von SRAM und Shimano haben Flat Mount Aufnahmen – so kann man im Vergleich zu einem Rad mit Postmount-Aufnahme nochmals Gewicht einsparen! Die von Carbon-Ti angefertigte X-12 Steckachse gibt es ebenfalls nur am UPPER. Das Hinterrad des U.P. dreht sich um eine Syntace-Steckachse.

Open u-Turn

Auch die Gabel des Open UPPER ist neu. Die von Open Cycle selbst entwickelte Carbongabel hört auf den Namen „u-Turn“ – am Open U.P. ist eine zugekaufte 3T Luteus Gabel verbaut. Zusammen mit einer für das UPPER empfohlenen 160mm-Bremsscheibe lässt sie sich sogar ohne Adater montieren. Schon wieder Gewicht gespart!

Open u-Turn

Die Open u-Turn Gabel ist ebenfalls für Flat Mount Bremsen ausgelegt. Auch hier geht Gérard Vroomen seinen eigenen Weg. Normalerweise werden Flat Mount Bremsen mit einem Adapter ausgeliefert, der je nach Ausrichtung die Kombination von 140mm oder 160mm Bremsscheiben erlaubt. Gérard spart sich das Gewicht des Adapters. Ohne weiteres Zubehör kann die Bremse direkt mit einer 160mm-Scheibe gefahren werden – die ideale Größe für ein Gravel-Bike. Die abgebildete Custom-Steckachse von Carbon-Ti hat übrigens auch nur das UPPER.

Open UPPER Team Assos

Das abgebildete Open UPPER mit grauer Lackierung ist übrigens Teil einer streng limitierten Sonderserie für Assos. Diese Rarität war nur kurz bei follow me zu Gast und hat uns schon wieder verlassen.

Open UPPER

In der „Serie“ – wenn man davon bei Open Cycle überhaupt reden kann – wird das UPPER eine matt schwarze Lackierung haben. Das schwarze U.P.P.E.R ist auch in unserem Onlineshop abgebildet.

Hier ist der Rahmen natürlich eher der Vollständigkeit halber eingepflegt. In der Praxis bauen wir so ein Rad selbstverständlich am liebsten nach den Wünschen des zukünftigen Fahrers auf. Den genauen Aufbau besprechen wir dann in aller Ruhe bei einem Kaffee in unserem Ausstellungsraum: follow me in 79539 Lörrach, Bahnhofstraße 1. Gerne können wir auch telefonisch einen Termin vereinbaren: 07621-42227676.
Wir freuen uns schon auf das nächste Custom-Bike!

 

  • Alle Open-Produkte in unserem Onlineshop: Open Cycle
Avatar of Florian
Comments are closed.