Hinterher: Fahrrad-Anhänger

Hinterher ist ein kleines, junges Unternehmen aus München. Der Architekt und Schreiner Peter Hornung-Sohner war auf der Suche nach einem umweltfreundlichen Ersatz für seinen Lieferwagen. Auf dem Markt fand er damals keinen Fahrrad-Anhänger, der seinen Ansprüchen genügte. Gefragt war ein einziges Gerät zur Verwendung mit dem Fahrrad, zu Fuß, auf der Straße, im Gebäude, im Zug und in der U-Bahn.

Hinterher Anhaenger

Also begann er mit der Entwicklung des idealen, vielseitigen Lastenanhängers für alle Fälle. Erfahrungen und vor allem Kontakte aus seiner bisherigen Tätigkeit waren ihm beim Entwicklungsprozess äußerst hilfreich. Und so entstanden 2012 die ersten Prototypen. Seit 2013 sind die beiden wichtigsten Modelle, der Hmini und den Hmax auch für interessierte Kunden erhältlich.

Hinterher Anhaenger

Hinterher Lastenanhänger sind robust und vielseitig. Viele Gewerbetreibende setzen sie für tägliche Transportaufgaben ein.

Hinterher Anhaenger

Natürlich ist so ein robuster Anhänger auch wie geschaffen für Einkaufsfahrten und Freizeit-Aktivitäten.

Hinterher Anhaenger

Auch größere Lasten können sicher befestigt werden.

Hinterher Anhaenger Handwagen

In der Serienausstattung sind Hmini und Hmax als Fahrrad-Anhänger und Handwagen nutzbar. Zusätzlich erhältliches Zubehör ermöglicht die Verwendung als Sackkarre oder sogar als Campingtisch. Die im ersten Bild gezeigten Holz-Klappbordwände sichern mittelgroße Lasten auf dem Anhänger.

Aktuell haben Hmini und Hmax in unserem Ladengeschäft vorrätig. Die überragende Verarbeitungsqualität lässt sich durch Abbildungen kaum vermitteln – man muss die Anänger in natura gesehen haben.

Bis dahin bietet auch unser Onlineshop weiterführende Informationen:

Avatar of Florian
Comments are closed.