1. Platz für Flurin Staub! – M3 Montafon Bike-Marathon

4

Am 27. Juli fand der M3 Montafon Bike Marathon statt. Wir waren bereits am Vortag angereist, da die Anfahrt ziemlich lang ist. Das Wetter war, zu unserer Überraschung, optimal für ein tolles Rennen. Mit 10 Minuten Verspätung aufgrund eines Erdrutsches, erfolgte um 9:10 der Startschuss der M1 Strecke (45 km, 1’250 hm) des M3 Montafon Marathons.

 

Zuerst ging es über 15 Kilometer 1’000 Meter in die Höhe. Zuerst auf der Strasse und dann auf einem immer steiler werdenden Feldweg, wo ich bis kurz vor der Abfahrt, gemeinsam mit drei anderen Fahrern, die Spitzengruppe bildete. Die nächsten 12,5 Kilometer mit kleineren Abfahrten und Anstiegen fuhr ich gemeinsam mit einem Wilier Teamfahrer, wo ich die ersten kleineren Krämpfe hatte. Dann kam die lange Abfahrt. Von Strasse, über Feldwege, Wiesen und Trails war alles dabei. Die letzten 10 Kilometer wurden im Flachen gefahren.

 

2

 

Im Ziel angekommen gab es erstmal Verpflegung und eine Massage.

Ich wurde 1. bei den Lizenzierten Junioren (U19) und 4. bei den Lizenzierten aller Altersklassen. 

In 2 Wochen werde ich die Eiger Bike Challenge fahren, aber zuerst fahre ich 2 Wochen im wunderschönen Engadin.

Sehr schön zusehen wie du dich immer weiter vor känmpfst Flurin! Wir sind wie immer unglaublich stolz und hoffen dir für die nächsten Rennen das beste.

Cheers – dein follow me Team 

1

Comments are closed.