Ferienbericht von Stephan und Thomas

Wie fast jedes Jahr konnten wir eine weitere Ferienwoche in Angriff nehmen.
Den Anfang machte Crans Montana, ein optimaler Ort zum warm werden nach meinem Fingerbruch. Die flowige Freeridestrecke und die etwas leichtere Downhillstrecke machten so richtig Spass!

Nach zwei Tagen im Park fuhren wir ins gegenüberliegende Dorf Vercorin. Von dort aus starteten wir unsere Tour mit Shuttle, hochtreten und etwa 45 min. gehen. Anschliessend wurden wir mit 2000 Höhenmeter Singletrail Abfahrt belohnt. Bis jetzt mein absoluter Favorit, eine richtige Traumabfahrt!

Nach einem Ruhetag gings weiter nach Champery, wo wir jedoch nur eine Abfahrt machten, da die Wetterbedingungen ausnahmsweise schlecht waren. Den Rest der Woche wurden wir jedoch wieder mit viel Sonnenschein verwöhnt.

Am nächsten Tag fuhren wir nach Brig, um mit dem Postauto auf den Simplonpass zu fahren. Nach der ersten Abfahrt mit tollen Trails hatten wir noch nicht genug und nahmen das Postauto von Brig nach Belalp, um von dort aus mit der Seilbahn nach Blatten zu gelangen. Eine einstündige Abfahrt mit Panorama zum Aletschgletscher war die Folge davon!!!

Den Rest unserer Ferien verbrachten wir zusammen mit Rooven in Zermatt und Portes du Soleil..

Grüsse Stephan Keller

About Andy Wochner

Ich bin der Chef!
Comments are closed.