Eurobike 2018: Neue E-Mountainbikes

Der E-Boom geht weiter: Auf der Eurobike 2018 gab es einige besonders interessante E-MTBs zu sehen. Die Konstruktionen werden immer raffinierter, die Technik ist ausgereift, das Design dynamisch. Hier sind unsere Favoriten:

Scott Strike eRide

Das Scott Strike eRide kann mit 27,5″ oder 29er Laufrädern gefahren werden.

Scott Strike eRide

Bei der Ausrichtung sagt Scott ganz klar: Dieses Bike soll vor allem Komfort-orientierte Tourenfahrer ansprechen. Am Vorderrad werden 140 mm Federgabeln verbaut, am Hinterrad ist der Federweg dank Fox Nude Dämpfer und Twin Lock Lenkerhebel variabel.

Scott Strike eRide

Hier ist schon das neue, kompakte Bosch Kiox Display zu sehen (und am Messe-Bike mit Kabelbinder gesichert).

Bergamont E-Trailster 2019

Das beliebte Bergamont E-Trailster hat für 2019 einen neuen Rahmen, eine überarbeitete Geometrie sowie einen Shimano Antrieb bekommen. Das E-Trailster ist wie das Strike eRide mit 29er oder breiteren 27,5″ Laufrädern erhältlich. Der Federweg liegt vorne bei 160, hinten bei 145 mm.

Bergamont E-Contrail 2019

Das neue E-Contrail ist Touren-orientierter. Das E-Contrail hat ebenfalls einen Shimano-Motor und ist mit beiden Laufradgrößen erhältlich.

Kona Remote CTRL

Das Kona Remote CTRL ist ein richtiges Spaß-Bike mit 145/150 mm Federweg, 27,5+ Laufrädern und Bosch-Antrieb.

Bergamont Kinder-E-Bikes

Zu guter Letzt packen Scott und Bergamont ein kontrovers diskutiertes Thema an. E-Bikes für Kinder sind nicht jedermanns Sache. Aber die Befürworter sagen: „Endlich können ich und meine Kleinen auf dem Weg zum Trail das gleiche Tempo fahren!“

Falls diese Bikes auch euren Nerv treffen, erzählen wir euch gerne mehr. Kommt vorbei: follow me, Bahnhofstraße 1, 79539 Lörrach

Comments are closed.