Ghost Fire Road Rage

Ghost Fire Road Rage Bikepacking

Nichts bleibt, wie es ist – das gilt auch für die Fahrrad-Welt. Denken wir beispielsweise mal an Fahrräder mit Rennlenker aka „Dropbar“.
Lange gab es da eigentlich nur Renn- und Crossräder, sonst nichts.

Ghost Fire Road Rage

Das ist Vergangenheit. Das Gravelbike beispielsweise hat sich längst vom Exoten zur etablierten Fahrrad-Kategorie gemausert. Und die Entwicklung geht weiter:
Das Ghost Fire Road Rage vereint Elemente verschiedener Radgattungen zu einem besonders vielseitigen und dabei sehr sportlichen Fahrrad. Einsatzbereich: Lange Bikepacking-Touren und sportliche Ausfahrten abseits befestigter Straßen, gerne auch auf Trails.

Ghost Fire Road Rage

Die Laufräder fallen gleich ins Auge: Das Fire Road Rage rollt auf 29er Rädern, wie man sie vom Mountainbike kennt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Weitgehend ruhiges Überrollen von Steinen und Wurzeln, toller Grip und hoher Fahrkomfort. Dem Fahrkomfort kommen auch die „Carbon Flexstays“ entgegen. Die speziell geformten Sitzstreben reagieren auf Fahrbahnunebenheiten besonders komfortabel.

Ghost Fire Road Rage

Die 2 Zoll breiten WTB Ranger Reifen bieten bei Trockenheit und Nässe hohe Traktion und guten Seitenhalt.

Ghost Fire Road Rage Tretlager

Der massive Tretlagerbereich macht das Rad schön verwindungssteif, die Pedalkraft wird sehr direkt in Vortrieb umgewandelt.

Ghost Fire Road Rage

Aber das Ghost Fire Road Rage ist mehr als nur ein Sportgerät für den Alltag. Es ist auch für mehrtägige Touren gerüstet. Das nötige Gepäck kann schön verteilt am Rad verteilt werden. Hier an der Gabel sind Gewinde für zwei Flaschenhalter oder Salsa Anything Cages angebracht.

Anything Cage am Oberrohr

Unterhalb des Oberrohrs ist ebenfalls eine Dreiloch-Aufnahme für einen Anything Cage. Im Bild ist auch die dezent ins Oberrohr integrierte Klemmung der Sattelstütze zu sehen.

Ghost Fire Road Rage

Vorne oben auf dem Oberrohr sind nochmals Gewindeaugen – beispielsweise für einen Salsa EXP Top Tube Pack.

Ghost Fire Road Rage Carbongabel

Schaltzug und Bremsleitungen verlaufen optisch aufgeräumt und geschützt im Inneren von Rahmen und Gabel.

Ghost Fire Road Rage

Auch die hintere Bremse sitzt geschützt im Hinterbau-Dreieck.

Ghost Fire Road Rage

Für beide Räder werden steife und zeitgemäße Steckachsen verwendet. Nicht zuletzt sollte man auch erwähnen, dass das hier gezeigte Ghost Fire Road Rage 6.9 LC mit Sram Rival 11-fach Schaltung samt hydraulischen Sram Apex Scheibenbremsen rundum sehr gut ausgestattet ist. Und typisch Ghost überzeugt auch das Preis-Leistungsverhältnis.
Detailierte Infos zu Komponenten, Rahmen und Preis findet ihr wie immer in unserem Onlineshop – oder direkt in unserem Ladengeschäft in 79539 Lörrach, Bahnhofstraße 1!

Link: Ghost Fire Road Rage 6.9 LC in unserem Onlineshop

Comments are closed.