Noch mehr Spaß: Ghost Hybride SL AMR X

Ghost Hybride SL AMR X

Immer massiver, immer mehr Potential für schwere, anspruchsvolle Trails. Das ist der E-MTB Trend dieses Sommers.

Ghost Hybride SL AMR X

Das Ghost Hybride SL AMR X setzt in diesem Sinne deutliche Maßstäbe. Mit Anleihen vom MX-Motorrad und Downhill-Bike empfiehlt es sich für konsequent Speed- und Spaß-orientierte Fahrer.

Ghost Hybride SL AMR X Carbonrahmen

Für ein angenehm leichtes Handling ist der Hauptrahmen aus Carbon gefertigt. Um ehrlich zu sein, bringt das leichte und steife Material nicht nur technische Vorteile mit sich. Das Ghost Hybride SL AMR X zieht auch Blicke auf sich wie nur wenige andere Bikes. Dieser Bolide ist ein echter Eyecatcher.

Carbonrahmen mit Zugverlegung im Steuerrohr

Die Züge sind aufgeräumt im Rahmen verlegt.

Cane Creek Cane Creek DB Inline Coil CS Dämpfer mit Stahlfeder

Aber Optik ist nicht alles. Was wirklich zählt, ist die Performance auf dem Trail. Bei seinen abfahrtsorientierten Bikes setzt Ghost dieses Jahr voll auf das unerreicht sanfte Ansprechverhalten von Stahlfeder-Dämpfern. Am hier gezeigten Ghost Hybride SL AMR X S5.7+ LC ist ein Cane Creek DB Inline Coil CS Dämpfer verbaut. Typisch Cane Creek lässt er sich nicht nur besonders effektiv an den Fahrer und seine Vorlieben anpassen. Auch die Climb Switch (CS) Technology gibt es nur bei Cane Creek. Diese Kletterhilfe spricht speziell auf niederfrequente Schwingungen an, während der Dämpfer bei Trail-Hindernissen maximal aktiv bleibt.

Ghost Hybride SL AMR X 29er Vorderrad

Vielleicht ist euch auf dem ersten Bild schon aufgefallen, dass das Ghost Hybride SL AMR X zwei unterschiedlich große Laufräder hat. Auf dem 29er Vorderrad ist ein aggressiver Maxxis Shorty Reifen in 2,5″ Breite aufgezogen. Die Kombination mit den 160 mm Federweg der RockShoy Yari verspricht stoische Ruhe – selbst bei hohen Geschwindigkeiten und groben Brocken auf dem Trail.

Ghost Hybride SL AMR X Hinterrad

Das 27,5″ Hinterrad ist an sich etwas kleiner, allerdings wurde hier ein Maxxis Minion DHR II in üppigen 2,8″ Breite aufgezogen. Das bringt außer extremer Traktion auch noch ein Plus an Komfort und Laufruhe. Deshalb konnte der Federweg hinten mit 140 mm etwas knapper ausfallen, was der Agilität und Beweglichkeit zugute kommt.

Shimano Steps MTB Antrieb

Der vergleichsweise leichte und kompakte, zugleich aber mit bis zu 70 Nm Drehmoment sehr kräftige Shimano Steps MTB Antrieb ist für das sportliche SL AMR X eine gute Wahl.

Shimano Steps MTB Display

Shimano achtet auch auf Details: Das Display etwa ist besonders kompakt und so am Lenker platziert, dass es im Falle eines Sturzes wenig exponiert ist.

Ghost Hybride SL AMR X

Der Akku ist optisch stimmig ins Rahmendesign integriert. Zum externen Laden kann er aber schnell und einfach abgenommen werden.

Magura MT5 Scheibenbremsen

Die kräftigen Magura MT5 Scheibenbremsen haben jeweils vier Kolben und beißen an beiden Rädern auf große 203 mm Scheiben.

Ghost Hybride SL AMR X

So könnt ihr das potente Fahrwerk des SL AMR X voll ausreizen. Im Fall der Fälle kommt ihr jederzeit sicher und wohldosiert wieder zum Stand.

Das abgebildete Rad haben wir aktuell in unserem Ausstellungsraum in Lörrachstehen . Die genauen technischen Daten findet ihr auch in unserem Onlineshop.

Comments are closed.