Five Ten 2015

Wer sich Flatpedal-Schuhe fürs Mountainbike zulegt, greift in 95 Prozent aller Fälle zu Produkten aus dem Hause Five Ten. Das kommt nicht von ungefähr: Die Performance der ebenso smarten wie robusten Treter ist unerreicht.
Five Ten – ursprünglich im Klettersport zuhause – überzeugte die Mountainbike-Welt vom Start weg mit bis dato unerreichtem Grip auf dem Pedal. Der Halt war anfangs für manche Fahrer so unerwartet groß, dass Five Ten nachlegte: Nach und nach kamen einzelne Modelle mit bewusst reduzierter Haftung auf den Markt – das erleichtert während der Fahrt die Neuausrichtung des Fußes auf dem Pedal. Aber die meisten von euch wissen das ja sowieso.
Was noch nicht jeder weiß: Unser 2015er Sortiment vollständig im Shop eingetroffen und wartet auf euch! Folgende Modelle haben wir dieses Jahr am Start:

 

Five Ten Freerider

freerider-dark-grey

Ein sehr bequemer Schuh, dessen Sohle mit S1 Gummimischung erstklassigen Grip auf dem Pedal bietet. Dabei ist die Sohle aber viel flexibler als beispielsweise beim reinrassigen Downhill- und Bikeparkschuh Impact. Deswegen ist der Freerider auch absolut alltagstauglich und kann auch vor und nach dem Radfahren getragen werden. Selbst an bikefreien Tagen ist der Skateschuh-inspirierte Freerider eine gute Wahl. Das Außenmaterial besteht aus Wildleder und luftdurchlässigem Mesh-Material.
Links: Der Five Ten Freerider in grey/orange und in teal/grenadine in unserem Onlineshop

 

Five Ten Freerider Contact

Freerider Contact

Der 2015 neue Freerider Contact ist der Nachfolger des Freerider VXI. Er ist etwas robuster als der klassische Freerider, hat eine noch griffigere Sohle aus Mi6 Gummi und ist auch etwas steifer. Im Bereich des Fußballens ist der Schuh aus Vollgummi – die Noppung ist hier unterbrochen. Mi6 ist die weichste Gummimischung von Five Ten. Die Pedalpins werden unter Belastung beinahe vollständig von der Sohle umschlossen. Die Sohle hat ihre Noppen mehr zum Gehen in schwierigen Streckenabschnitten als zum eigentlichen Pedalieren. Wenn man den Schuh neu auf dem Pedal ausrichten will und dafür etwas Druck wegnimmt, geht das mit der glatten Sohle sehr angenehm. Großen Wert hat man bei Five Ten übrigens auch darauf gelegt, dass der Freerider Contact über Nacht schnell trocknet.
Link: Der Five Ten Freerider Contact in unserem Onlineshop

 

Five Ten Freerider Wms

Freerider Wms

Der Freerider Wms ist das Damenmodell des Freerider. Der Schuh ist natürlich in kleineren Größen erhältlich, ist aber auch etwas schmaler geschnitten als der Herrenschuh. Für die Sohle verwendet Five Ten die Phantom Gummimischung. Damit lässt sich der Freerider Wms etwas leichter auf dem Pedal bewegen als der Freerider mit S1 Rubber.
Link: Der Five Ten Freerider Wms in unserem Onlineshop

 

Five Ten Freerider Canvas

Five Ten Freerider Canvas

Der Freerider Canvas ist 2015 neu auf dem Markt. Mit seinem Polyester-Gewebe erfreut er nicht nur Mountainbiker, die sich einen Five Ten Schuh ohne Leder als Obermaterial wünschen. Der gut atmende Schuh ist auch sehr alltagstauglich. Im Unterschied zum klassischen Freerider hat auch der Freerider Canvas eine Sohle aus Phantom Rubber. Im Vergleich zur S1 Sohle des klassischen Freerider lässt sich diese wie gesagt etwas leichter auf dem Pedal bewegen und hinterlässt auch keine Spuren auf dem Fußboden. Auch der Freerider Canvas ist ein echter Allrounder. Man kann ihn im Bikepark, aber auch als bequemen Freizeitschuh tragen.
Link: Der Five Ten Freerider Canvas in unserem Onlineshop

 

Five Ten Freerider Canvas wms

freerider-canvas-wms
Die Damenversion des Canvas-Freerider kommt mit den selben technischen Merkmalen – und passt auch zierlicheren Füßen.
Link: Five Freerider Canvas wms in unserem Onlineshop

 

Five Ten Spitfire

Spitfire

Ähnlich wie der Freerider ist auch der Spitfire ein Allroundschuh, der bei weitem nicht nur zum Radfahren getragen werden kann. Wer ihn regelmäßig auch im Alltag trägt, freut sich über die „Stealth Marathon“ Sohle, die besonders haltbar und widerstandsfähig ist. Im sportlichen Einsatz allerdings bietet der Spitfire den Knöcheln etwas mehr Schutz als komplett flache Schuhe. Das empfiehlt ihn beispielsweise für BMX, Dirt und Slopestyle, wo man gerne auch mal ohne Rad über den Boden rutscht und rollt…
Link: Der Five Ten Spitfire in unserem Onlineshop

 

Five Ten Sleuth Canvas

Five Ten Sleuth Canvas
Der 2015er Sleuth Canvas schließlich ist der ultimative Sneaker unter den Five Ten Schuhen. Seine robuste Stealth Marathon Sohle ist besonders langlebig.
Link: Der Five Ten Sleuth Canvas in unserem Onlineshop

 

Five Ten Impact VXi

Impact-VXI

Der Flatpedal-Downhillschuh schlechthin. Mit seiner Sohle aus supergriffigem Mi6 Rubber gibt der Schuh enormen Halt auf dem Pedal. Der rennorientierte Impact VXi wird unter anderem von Sam Hill und Brook Macdonald im Downhill-Worldcup gefahren. Gegenüber dem bekannten Impact ohne den Namenszusatz „VXi“ ist der Schuh um 25% leichter geworden. Und weil Downhill-Racer nicht nur bei schönem Wetter unterwegs sind, hatte auch das Thema Nässe einen besonderen Stellenwert bei der Entwicklung des Impact VXi. Der Schuh hat eine wasserabweisene DWR-Beschichtung, sein Obermaterial ist verklebt. So gibt es weniger Nähte, durch die Feuchtigkeit eindringen könnte. Hat dann das Wasser doch einmal seinen Weg in den Schuh gefunden, trocknet der Schuh besonders schnell wieder. Legendär ist der Schutz, den der Schuh – besonders die Zehenkappe – dem Fuß bietet. Und das ist auch gut so, denn bekanntlich verläuft bei Highspeed nicht immer alles 100% nach Plan.
Link: Der Five Ten Impact VXi in unserem Onlineshop

 

Five Ten Kestrel

Five Ten Kestrel
2015 Neu! Der Kestrel ist der Enduro-Rennschuh von Five Ten. Nach seinem Wechsel von Mavic zu Five Ten war unter anderem Jerome Clementz an der Entwicklung dieses Klickpedal-Schuhs beteiligt – gemeinsam mit der Mountainbike-Legende Nicolas Voullioz. Der Kestrell ist sehr effizient und direkt beim Pedalieren – und bietet beim Gehen den Grip, den man sich von einem Five Ten erwartet.
Link: Der Five Ten Kestrel in unserem Onlineshop

Wie immer der wichtige Hinweis: Anschauen, -fassen, und -probieren könnt ihr die Schuhe bei uns in Lörrach bei Basel, Bahnhofstraße 1!

Comments are closed.