Salomon Snowboards – Slay Boredom

salomon_intro

Zugegeben – Salomon ist nicht der erste Name, der einem einfällt, wenn man nach einer Core-Snowboardmarke gefragt wird. Trotzdem produziert Salomon bereits seit 1996 Snowboards, Bindungen und Boots und das schon immer in einer super Qualität! In Zusammenarbeit mit seinem hochkarätigem Team, unter anderem bestehend aus Wolle Nyvelt, Josh Dirksen, Louif Paradis und den Mindnichs Brüdern, entwickelt Salomon im französischen Annecy, zwischen dem Genfer See und Mont Blanc gelegen, am Zeitgeist und genau das, was ein Snowboarderherz höher schlagen lässt.
Bei den Brettern, aber auch im Bindungsbereich spielt Salomon ganz vorne mit. Dazu zählen unter anderem Entwicklungen wie die ABC (Advanced Bamboo Construction) Green Roll und der Shadow Fit, der einem das Gefühl gibt eher auf einem Skateboard zu stehen, als in einer Snowboardbindung zu stecken. Erreicht wird das vor allem durch den flexiblen Heel Loop, der für die optimale Kraftübertragung mit Kevlar Zügen verstärkt wurde.

Salomon Snowboards Highlights 2015/2016

salomon_assassin_1516

Assassin
Das Salomon Assassin wurde in enger Zusammenarbeit mit Wolle Nyvelt entwickelt. Es ist die optimale Kreuzung aus einem Freestyle- und Backcountry-Brett, mit dem du einfach alles umpflügen kannst, was sich dir in den Weg stellt. Das Bambus Top-Sheet verleiht dem Brett unglaublich viel Pop und schont gleichzeitig die Umweld. Generell wurde beim Assassin darauf geachtet, möglichst wenig Plastik zu verwenden: Bambus statt Fiberglas, Kork statt Gummi und Basalt statt Karbon. Das Rock Out Camber-Profil, das dir den nötigen Pop durch seine Vorspannung bietet, vereint mit dem EQ Rad Sidecut, der dir genügend Kantenhalt gibt, macht das Assassin zum Allmountain-Brett schlechthin!

salomon_hologram_1516

Hologram Bindung
Die Salomon Hologram Bindung ist die Top-Bindung aus der Freestyle-Linie. Etwas härter als die District, aber durch den Shadow Fit weich genug um richtig bequem zu sein. Wenn du nicht nur Rails, sondern auch Kicker fährst oder nicht den ganzen Tag im Park, sondern auch auf der Piste oder im Backcountry unterwegs bist, ist das deine Bindung! Perfekt z.B. auf dem Assassin!

salomon_gypsy_1516

Gypsy WMS
Das Salomon Gypsy 2015/2016 zählt zu den besten Snowboards für Frauen und wurde zu Recht mit dem Transworld Good Wood Award 2016 ausgezeichnet! Das liegt vor allem daran, dass das Gypsy wahnsinnig vielseitig ist! Im Park kannst du damit Rails, Boxes und Kicker fahren, aber auch auf der Piste findet es sich durch seine Rock Out Camber-Konstruktion super zurecht. Es fährt sich super einfach, bietet dennoch den nötigen Kantenhalt, wenn du ihn brauchst! Bei diesem Brett stand mit Desiree Melancon eine Frau Patin, die weiß, worauf es ankommt.

salomon_mirage_1516

Mirage Bindung WMS
Die Salomon Mirage Bindung ist die einzige Frauen-Bindung mit Shadow Fit. Und ganz ehrlich, wenn du sie einmal gefahren bist, willst du nichts anderes mehr. Hinzu kommen 3D-Ankle-Straps und ein speziell auf Frauen abgestimmtes Highback, das die Mirage zur perfekten All-Mountain-Bindung macht. Nicht nur rein optisch passt sie super auf das Gypsy Brett!

salomon_craft_1516

Craft
Ein weiterer Preisträger aus dem Hause Salomon – das Salomon Craft 2015/2016! Transworld sagt „Bang for your Buck!“, das bedeutet dass du ein Top-Brett bekommst und das auch noch zu einem Top-Preis. Das Craft ist sehr verspielt und weich, lässt sich bestens pressen und macht vorallem beim Jibben eine super Figur. Ein echtes Spaß-Brett, ganz so wie es Nils Mindnichs wollte!

salomon_ohyeah_1516

Oh Yeah WMS
Oh Yeah ist genau das, was man sich denkt, wenn man das erste Mal auf diesem Brett steht! Das Salomon Oh Yeah ist sozusagen das Pendant zum Craft für Frauen. Neben der richtig schicken Grafik, kann das Oh Yeah noch einiges mehr: es ist schön weich, durch den Popster Kern im Innern kannst du aber auch gut einen Sprung ansetzen und durch die Royal Rubber Pads bekommst du die nötige Dämpfung und das richtige Feedback bei der Landung.

salomon_mansboard_1516

Man’s Board
Der Name ist Programm – ein Brett für echte Männer. Das Salomon Man’s Board wurde mit Bode Merrill entwickelt und entstanden ist ein echter Brecher von Brett. Es ist vollgepackt mit der besten Technik: ABC Green Roll und Ghost XLT Kern machen das Brett super leicht, Cross Profile-Vorspannung sorgen für ordentliche Kraftübertragung und Kontrolle und die Royal Cork Rails federn jede noch so harte Landung weich ab!

salomon_quantum_1516

Quantum Bindung
Auf ein ordentliches Brett wie das Man’s Board gehört auch eine ordentliche Bindung! Die beste Kraftübertragung zum Heizen bietet die Salomon Quantum Bindung. Das Karbon-Highback schreit gerade zu schnell gefahren zu werden! Der Shadow Fit und die neu überarbeitete Baseplate machen die Bindung gleichzeitig bequem, damit deine Füße den ganzen Tag über frisch bleiben und nicht müde werden.

salomon_malamute_1516

Malamute Boot
Um die Kombination perfekt zu machen, nimmst du den Salomon Malamute Boot! 4D Innenschuh mit Heel Strap und Power Frame bieten dir unglaubliche Stabilität und Kraftübertragung, die du beim Carven oder im Backcountry brauchst. Der Malamute ist ein harter Schuh für Snowboarder, die absolute Performance suchen.

salomon_ivy_1516

Ivy Boot WMS
Mit der super einfachen und schnellen BOA-Schnürung, einer Innensohle aus OrthoLite C2-Memoryschaum und einem fraunespezifischen STR8JKT (Straight Jacket) am Innenschuh bietet der Salomon Ivy Boa alles, was du für einen langen Tag im Schnee brauchst.

Komm in die Bahnhofstraße 1 in 79539 Lörrach und überzeug dich selbst von unseren Salomon Snowboards!

About Andy Wochner

Ich bin der Chef!
Comments are closed.